Freebook Mini Geldbeutel nähen: Schluss mit losem Kleingeld

Mini Geldbeuel

Wer kennt es nicht? Lose in der Tasche umherfliegendes Kleingeld oder Einkaufswagen-Chips… Oder dein Kind benötigt Geld für den nächsten Ausflug oder den selbstständigen Besuch vom Bäcker um die Ecke, aber wohin mit den Münzen und Scheinen?

Mit unserem Freebook für einen Mini Geldbeutel gehört dieses Chaos der Vergangenheit an und du hast sogar die ideale Größe für einen Kindergeldbeutel.

Der Geldbeutel ist dank seines geringen Materialverbrauchs wie gemacht für Stoffreste und weil er so schön einfach und schnell geht, auch ein prima last Minute-Geschenk selbst für Nähanfängerinnen und -anfänger!

Die Materialien im Überblick

Du benötigst:

  • Canvas, Webware oder dünnes Leder (15 x 45 cm)
  • Vlieseline H250 zum Verstärken (15 x 45 cm)
  • 1 Druckknopf als Verschluss

Eine ausführliche bebilderte Anleitung erhälst du mit dem Download des Freebooks in unserem Online-Shop. Außerdem gibt es auf unserem Fadenkäfer Instagram-Kanal ein kleines Video, das die Herstellung deines Mini Geldbeutel im Schnelldurchlauf zeigt.

Kleiner Allrounder der süchtig macht

Wie schon gesagt: der Mini Geldbeutel ist schnell genäht und leistet gute Dienste gegen Kleingeld-Chaos in der Handtasche und hat die perfekte Größe für einen Kindergeldbeutel.

Weil das Portemmonaie so einfach und fix genäht ist kannst du es vielleicht sogar gemeinsam mit deinen Kids nähen? Oder du nähst ein paar auf Vorrat, damit du bei der nächsten überraschenden Geburtstagseinladung ein süßes, selbstgemachtes Geschenk hast?

Aber aufgepasst, das Nähen des Mini Geldbeutel kann süchtig machen, schließlich liegen sicher genug Stoffreste in deinen Stoffkisten, die dringend vernäht werden möchten.

Und jetzt, viel Spaß beim Nähen!

Eine Idee zu “Freebook Mini Geldbeutel nähen: Schluss mit losem Kleingeld

  1. Pingback: Freebook Tasche to Go: Nähe dir ein nützliches Kosmetiktäschchen – Fadenkäfer

Schreibe einen Kommentar